Zum Inhalt springen
Startseite / Fonts / Three Islands Press / New Millennium
Neues Jahrtausend

New Millennium™

von Three Islands Press
Einzelschnitte ab $24.00
Vollständige Familie mit 5 Fonts : $99.00
New Millennium Font Familie wurde entworfen von Lars Bergquist und herausgegeben von Three Islands Press. New Millennium enthält 5 Stile und Optionen für Familienpakete.

Mehr über diese Familie
KOSTENLOSE 30 TAGE Testversion von Monotype Fonts , um über 150.000 Fonts aus mehr als 1.400 Schriften Foundrys zu erhalten. Kostenlose Testversion starten
Kostenlose Testversion starten

Über die Schriftfamilie New Millennium


New Millennium ist eine von drei Font Familien, die einen gemeinsamen Namen, eine gemeinsame Designphilosophie, eine gemeinsame x-Höhe und grundlegende Zeichenformen haben. (Die anderen sind New Millennium Sans und New Millennium Linear; alle drei arbeiten gut zusammen.) New Millennium ist eine Serifenschrift, die manche als "moderne Stil" bezeichnen würden. Aber obwohl sie flache Serifen hat, unterscheidet sie sich deutlich von z. B. Bodoni oder Didot - insbesondere in der Kursivschrift, die eine radikale Abkehr von der Tradition darstellt. (Die fetten Schnitte sind serifenlos, identisch mit denen der New Millennium Sans). Es gibt auch eine schöne, dunkle Headline Stil für Display-Text. New Millennium ist eine unverwechselbare, gut lesbare und leicht zugängliche Schrift, die sich z. B. gut für wissenschaftliche Dokumentationen eignet.

Designer: Lars Bergquist

Herausgeber: Three Islands Press

Foundry: Three Islands Press

Eigentümer des Designs: Three Islands Press

MyFonts Debüt: Apr 28, 2011

New Millennium™. ist eine Marke von Timberwolf Type.

Über Three Islands Press

Three Islands Press (auch bekannt als "3IP") ist eine kleine Druckerei Foundry in Rockport, Maine. Zu den Spezialitäten gehören historische Replikationen, feine Textschriften, alte Landkarten Fonts und sorgfältige Nachbildungen alter und moderner Handschriften. 3IP ist das Unternehmen von Brian Willson, der in den 1990er Jahren nach einer Karriere im Print- und Rundfunkjournalismus zufällig ins Schriftdesign gestolpert ist. Er hat keinerlei formale Ausbildung - nur eine besondere Begabung für die Erstellung von Fonts , die wie echte Handschrift und antikes Textmaterial aussieht. 3IP repräsentiert auch die Arbeit des schwedischen Schriftdesigners Lars Bergquist, der zuvor Enzyklopädien und Nachschlagewerke in der Bleisatzschrift Tagen veröffentlicht hat. Bergquists elegante, vielseitige und vielseitige Schriften sind so ausgefeilt wie alle anderen auf dem Markt.

Mehr lesen

Weniger lesen